Struktur und Arbeitsweise

Alle Interessierten treffen sich halbjährlich im Netzwerk-Plenum. Dort werden die gemeinsamen Ziele festgelegt und Arbeitsgruppen (AGs) zur weiteren Verfolgung dieser Ziele eingerichtet. In den Arbeitsgruppen kann jede*r mitmachen. Sie vereinbaren eine gemeinsame Vorgehensweise zur Erreichung ihrer Ziele und treffen sich in der Regel einmal im Monat. Aus jeder Arbeitsgruppe ist mindestens eine Person Mitglied der Sprecher*innengruppe. Diese kann aus mehreren Mitgliedern bestehen und trifft sich ca. einmal im Monat. Die Sprecher*innengruppe hat die Aufgabe, die Aktivitäten der Arbeitsgruppen untereinander abzustimmen, und tritt nach außen als Sprachrohr des Netzwerks auf. Sie hält das Plenum über ihre eigenen Aktivitäten und die Berichte der Arbeitsgruppen auf dem Laufenden und organisiert außerdem die Treffen des Plenums.

Update: Die AGs wurden zwar 2021 installiert, es hat sich aber herausgestellt, dass es vorerst keine sinnvolle Struktur ist. Daher gibt es bis auf Weiteres nur das Plenum und die Sprecher*innengruppe. Das Plenum trifft sich dafür vier Mal im Jahr.